Lübbe, Theodor

Das verklungene Lied
Eine Erzählung aus dem alten Dithmarschen

Das verklungene Lied
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-8042-1084-4
13. Juni 1559: Die Bauernrepublik Dithmarschen im Norden Deutschlands verliert in einem... mehr
Das verklungene Lied
13. Juni 1559: Die Bauernrepublik Dithmarschen im Norden Deutschlands verliert in einem erbitterten Kampf um den Hauptort Heide ihre Freiheit. Das Land wird unter den Siegern aufgeteilt und alle Männer müssen den Eid auf die neuen Herren ablegen. Johann Tope, Thede Eweke und Pastor Markus Wrange schwören jedoch, den Kampf nicht aufzugeben. Die drei völlig unterschiedlichen Männer versuchen mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, die Freiheit Dithmarschens wiederzuerlangen. Theodor Lübbes spannender Roman umfasst den Zeitraum von 1559 bis 1603. Mit seiner fesselnden Erzählweise lässt der Autor die Vergangenheit wieder lebendig werden. Ein Muss für jeden historisch interessierten Romanleser.
Veröffentlichung: 10.2001
Seiten: 112
Format: 135 mm x 205 mm
Autor: Lübbe, Theodor
Einband: gebunden
Weiterführende Links zu "Das verklungene Lied"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Das verklungene Lied"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen