Thomsen, Johann W

Hannes im Glück
Bauernroman aus der Nachkriegszeit

Hannes im Glück
17,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-8042-0864-3
Die Nachkriegszeit war in Deutschland, auch auf dem Lande im hohen Norden, geprägt von... mehr
Hannes im Glück
Die Nachkriegszeit war in Deutschland, auch auf dem Lande im hohen Norden, geprägt von Veränderungen und Aufbruchstimmung. Johann Wilhelm Thomsen erzählt am Beispiel des Bauern Hannes Wiebensohn eine Erfolgsgeschichte. Mit offenem Blick auf die großen Entwicklungen und Chancen seiner Zeit gelingt dem jungen Bauern Wiebensohn trotz mancher Widrigkeiten der Ausbau seines Hofes. Zusammen mit anderen Bauern gründet er eine Verwertungsgenossenschaft, um die örtliche Landwirtschaft zu stärken. Von dieser Basis aus gelingt der große Wurf – Wiebensohn eröffnet zunächst einen Verbrauchermarkt und besitzt bald darauf eine Reihe von Filialen (und in dieser Hinsicht erinnert der Roman an die Erfolgsgeschichte eines Helmut Wandmaker). J.W. Thomsen schildert die großen und kleinen Nöte der Nachkriegszeit, aber vor allem erzählt er von den vielen Möglichkeiten und Chancen, die sein Held Wiebensohn beherzt ergreift. Eine gute Darstellung damaliger Stimmungen mit interessanten Informationen zum damaligen Landleben, gewürzt mit einer Liebesgeschichte, die Hannes‘ Glück erst vollkommen macht. Gerade Leser der Aufbaugeneration werden sich mit ihren Sorgen, Nöten und Freuden in diesem Roman wiederfinden — eine unterhaltsame Geschichte aus einer spannenden Zeit!
Veröffentlichung: 09.2000
Format: 135 mm x 240 mm
Autor: Thomsen, Johann W
Seiten: 240
Einband: gebunden
Weiterführende Links zu "Hannes im Glück"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Hannes im Glück"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen