Laage, Karl Ernst

Theodor Storm auf Sylt und seine "Sylter Novelle"

Theodor Storm auf Sylt und seine "Sylter Novelle"
9,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-8042-1412-5
Dass Storm im Jahre 1887 auf Sylt an einer „Sylter Novelle“ gearbeitet hat, ist lange unbekannt... mehr
Theodor Storm auf Sylt und seine "Sylter Novelle"
Dass Storm im Jahre 1887 auf Sylt an einer „Sylter Novelle“ gearbeitet hat, ist lange unbekannt geblieben. Der Novellenentwurf wurde erst 1969 im Storm-Nachlass der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek in Kiel entdeckt. Im vorliegenden Band wird diese „Sylter Novelle“ auf sechs Blättern abgedruckt – so, wie sie überliefert ist. Der Text wird erläutert und kommentiert. Unter anderem wird auf die besondere Bedeutung der Sylter Sagen für Storm und die „Sylter Novelle“ hingewiesen. Das Buch dokumentiert Storms Erholungsreise im Sommer 1887 von Hademarschen über Heide und Husum nach Sylt und den dortigen Badeaufenthalt im Kreise einer illustren Sommergesellschaft. Historische Fotos und Bilder vermitteln einen Eindruck vom Badeleben zur Kaiserzeit. Sagen und Geschichten von der Insel, die Storm sich erzählen ließ und die in diesem Band angeführt sind, brachten Storm noch während seines Sylt-Aufenthaltes dazu, eine „Sylter Novelle“ zu skizzieren, die hier abgedruckt und erläutert ist. Zudem werden die Leser über die Schauplätze der Novelle, über Storms Abreise sowie über die Bedeutung seines Sylt-Aufenthaltes für die Fertigstellung der Novelle „Der Schimmelreiter“ informiert.
Veröffentlichung: 03.2015
Seiten: 88
Format: 160 mm x 240 mm
Autor: Laage, Karl Ernst
Einband: kartoniert
Weiterführende Links zu "Theodor Storm auf Sylt und seine "Sylter Novelle""
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Theodor Storm auf Sylt und seine "Sylter Novelle""
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen