Schulte-Wülwer, Ulrich / Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte

Kieler Künstler
Kunstleben und Künstlerreisen 1770-1870

Kieler Künstler
30,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-8042-1406-4
Die auf insgesamt drei Bände angelegte Darstellung des Kieler Kunstlebens im 19. und 20.... mehr
Kieler Künstler
Die auf insgesamt drei Bände angelegte Darstellung des Kieler Kunstlebens im 19. und 20. Jahrhundert beginnt mit dem Panorama der Kunstszene zur Zeit des dänischen Gesamtstaates. Der Autor hat zeitgenössische Zeitungen, Briefe und Archivalien ausgewertet und ein reiches, zumeist unbekanntes Bildmaterial aus Museen und Privatsammlungen zusammengetragen. Er berichtet von Sammlern und Kritikern, öffentlichen und privaten Auftraggebern, Institutionen und Vereinen und stellt über 20 Maler und Bildhauer in ausführlichen Biografien vor. Die Kieler Maler und Bildhauer studierten an der Kunstakademie in Kopenhagen, die eine starke Anziehungskraft auf viele Künstler in Nordeuropa hatte. Da es in Kiel zu Beginn des 19. Jahrhunderts noch kein Ausstellungswesen und kaum Sammler oder Auftraggeber gab, blieben die Künstler entweder in Kopenhagen oder sie zogen hinaus, um in Rom, Paris, London oder St. Petersburg ihr Glück zu finden. Erst die Gründung des Schleswig-Holsteinischen Kunstvereins in Kiel im Jahre 1843 und der Bau der ersten Kunsthalle 1857 lockte zahlreiche Künstler nach Kiel, die sich hier zu einem Künstlerverein zusammenschlossen und mit ihren Hamburger Kollegen und den Mitgliedern des Kunstvereins rauschhafte Feste zu Ehren Albrecht Dürers und Friedrich Schillers feierten. Die hügelige und waldreiche Küstenlandschaft der Förde entsprach dem Schönheitsideal der Landschaftsmaler. Die Genremaler entdeckten in Ellerbek und in der Probstei ein reiches Volksleben der Fischer, und die Porträtmaler erhielten Aufträge vom Landadel, den Professoren der Universität oder den zu Ansehen gelangten Kaufleuten. Neue Perspektiven eröffneten sich einer jüngeren Generation von Künstlern und erstmals auch Künstlerinnen, als Schleswig-Holstein preußische Provinz wurde. Hiervon wird in Band 2 die Rede sein, der voraussichtlich 2016 erscheinen wird.
Format: 175 mm x 255 mm
Autor: Schulte-Wülwer, Ulrich / Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte
Veröffentlichung: 11.2014
Seiten: 328
Einband: gebunden
Weiterführende Links zu "Kieler Künstler"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Kieler Künstler"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fritz Overbeck und Hermine Overbeck-Rohte
Wolff-Thomsen, Ulrike / Museum Kunst der Westküste (Hg.)
Fritz Overbeck und Hermine Overbeck-Rohte
Das Worpsweder Künstlerpaar auf Sylt und Föhr
18,00 € *
Käte Lassen
Kohla, Christina
Käte Lassen
Malerin am Meer
14,95 € *
Kieler Künstler
Schulte-Wülwer, Ulrich / Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte
Kieler Künstler
Band 2: Kunstleben in der Kaiserzeit 1871-1918
34,00 € *
Der Schimmelreiter
Storm, Theodor / Natter, Jens
Der Schimmelreiter
Graphic Novel
12,95 € *
Gustav Noske und die Revolution in Kiel 1918
Wette, Wolfram / Jensen, Jürgen
Gustav Noske und die Revolution in Kiel 1918
Sonderveröffentlichungen der Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte, Band 64
12,90 € *
Fritz Stoltenberg
Wolf-Timm, Telse / Tillmann, Doris
Fritz Stoltenberg
Ein Landschafts- und Marinemaler aus Kiel
28,00 € *
Ludwig Dettmann
Potztal, Monika
Ludwig Dettmann
Zwischen Avantgarde und Anpassung
34,00 € *
Elise Mahler (1856-1924)
Hümme, Julia
Elise Mahler (1856-1924)
Ein Künstlerleben zwischen Flensburg und Rothenburg o. d. Tauber
12,90 € *
Zuletzt angesehen